Gaming-Villains Newsflash #1

Der nächste Teil der hochgelobten Ghost Recon-Serie wird mit einigen Neuerungen aufwarten. Wer sich beim letzten Teil geärgert hat, dass die Tarnfunktion zu eingegrenzt ist, kann sich freuen. Im neuen Teil gibt es keinerlei Begrenzung dieser Funktion mehr und dazu wird es eine zusätzliche Funktion geben, die die Sehstärke der Gegner massiv beeinflusst. Dadurch werden die Gegner extrem kurzsichtig. Auch diese Funktion ist dauerhadt aktiv. Die Entwickler versprechen die perfekte Stealth-Erfahrung.

Auch zu Destiny 2 gibt es neue Informationen. So soll demnächst die Marketing-Kampagne starten. Auch die ersten Locations für den zweiten Teil sind bekannt. So wird man die Erde, den Mond und den Mars bereisen können. Dort soll man erneut eine epische Geschichte erleben.

Die große Neuerung für FIFA 16 ist geleaked. So wird man dieses Mal großen Wert auf die Ballphysik legen. Anhand des Spielgefühls sollen die Spieler erkennen, in welchem Land und mit welchem Material die Bälle hergestellt wurden. Das soll der nächsten spielerischen Durchbruch für die Serie werden.

Zu guter Letzt haben wir eine interessante Aussage zu Shenmue 3 für euch. Auf einer Investorenkonferenz hat ein Unternehmenssprecher von Sega folgende Aussage getroffen: “Wir beobachten das Hype-Level von Shenmue 3 ganz genau und es liegt noch weit über 9000. Dadurch können wir Profit generieren, in dem wir kleine Hinweise zu Shenmue 3 in unseren anderen Marken unterbringen. Sollte das Hype-Level sinken, sind wir bereit, den Titel umgehend zu veröffentlichen.” Fans sollten die Hoffnung also nicht aufgeben.

Vorsicht, Satire „wink“-Emoticon

[Benni]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.