Sea of Thieves – The Hungering Deep DLC

Mit „The Hungering Deep“ hat Rare dem knapp zwei Monate alten „Sea of Thieves“ seinen ersten großen DLC veröffentlich. Wie versprochen, kostenlos. Bei „The Hungerin Deep“ handelt es sich weder um neue Inseln oder weitere Aufgaben zum Schatzkisten buddeln, als vielmehr um eine Koop Jagdt nach dem Megalodon. Einem sehr großen Hai also.

Die Jagd startet bei Merrick, einer neuen Figur am Strand von Shark Bait Cove. Dieser hat nicht nur sein Schiff und seine Crew an diesen Hai verloren, sondern auch seine Beine und sinnt daher auf Rache. Gut das ihr gerade nichts anderes zu tun habt.

Wer schon länger auf der See der Diebe unterwegs ist, kennt das Gefühl, wenn man ein fremdes Schiff am Horizont sieht und man fürchtet, die sind nur hinter deinen Schätzen her. War ja auch fast immer so.

„The Hungering Deep“ hat dies zum Erstaunen, fürs erste, beiseitegeschoben. Die Questreihe zum Megalodon ist nicht sonderlich lang oder schwer, nimmt euch aber auch nicht bei der Hand. Die Hinweise die ihr bekommt müsst ihr selber entknobeln und euch am besten auch eigene Notizen machen. Da kann es auch schon passieren, dass eine volle Galeone neben euch hält und statt euch zu beschießen eher gefragt wird, ob ihr eine Idee für den weiteren Weg habt.

Zum Schluss kommen fast alle immer auf den gleichen Nenner, dass der Feind meines Feindes mein Freund ist und man den ollen Fisch lieber zusammen jagt und hinterher, sofern man das Schiff über dem Wasser halten konnte, auch hinterher zusammen seinen Sieg feiert.

Gerne mehr davon, Rare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.